Startseite

Leserstimmen

„Spritzig, lösungsorientiert und vor allem in der Praxis umsetzbar. Endlich ein Newsletter, der mich inspiriert, mich selbst zu reflektieren und die Menschen immer wieder neu zu betrachten, wertzuschätzen und andere Wege auszuprobieren.“
Claudia Sandkötter, Personalleitung OKE Group GmbH, Hörstel

"Ich wollte dir auf diesem Wege einfach mal “DANKE” sagen… Ich finde deine Newsletter einfach richtig erfrischend & inspirierend. Wenn ich ehrlich bin, ist es der einzige Newsletter, den ich regelmäßig auch „wirklich“ lese."
Katharina Loacker, Human Resources bei Omicron, Klaus

"Mit Ihrem Blog liefern Sie unterhaltsame und abwechslungsreiche Informationen für alle (verzweifelten) Personaler und Recruiter. Das ist richtig erfrischend zu lesen."
Gaby Feile, Inhaberin der Kommboutique

Die aktuellen Blogartikel:

Metaprogramm optional prozedura

Viele Wege führen nach Rom. Und welcher ist der richtige?

Nun, es sollte nicht nach Rom gehen, sondern mit den Auszubildenden nach Seefeld in Tirol. Bettina (Ausbildungsleiterin) und Chris (Leiterin der Personalentwicklung) wollten im Rahmen einer viertägigen Tour die Auszubildenden auf den Einstieg ins Berufsleben nach dem Lehrabschluss vorbereiten. Und die Jugendlichen mit ein paar Freizeit- und Abenteuer-Elementen für die guten Prüfungsergebnisse belohnen. Tourenplanung vier Wochen vor der Abreise. Bettina hatte schon vieles vorbereitet und für jeden Tag einen Tagesplan erstellt. Nun mochte sie Chris […]

Mehr Lesen
Glück im Arbeitsleben - Silke Glüsenkamp

Glück im Arbeitsleben

Der 20. März wurde von den Vereinten Nationen zum Internationalen Tag des Glücks erklärt. „Soziales, wirtschaftliches und ökologisches Wohlbefinden sind unzertrennlich. Zusammen bilden sie das Gros an Glück überall auf der Welt.“, sagte der UN-Generalsekretär Ban Ki-moon anlässlich des Gipfeltreffens zu „Glück und Wohlbefinden“ im Jahr 2012. Glück, vor allem auch eine glückliche Arbeitswelt, sind Gedanken, mit denen ich mich regelmäßig intensiv beschäftige. Um Steve Jobs sinngemäß zu zitieren: „da schlage ich eine Delle ins […]

Mehr Lesen
Der Bewerber ist König

Der Bewerber ist König

Das ist das Ziel aller Bemühungen, um als Arbeitgeber bei potenziellen Mitarbeitern einen guten Eindruck zu machen – der Bewerber ist König. Oder auf Neudeutsch: die Candidate Experience optimieren. Es geht darum, an allen Kontaktpunkten mit dem Bewerber ein attraktives Arbeitgeberbild zu schaffen. Dass allein Hochglanzprospekte und Marketingstrategien völlig nutzlos sind, wenn nicht bei allen Beteiligten die königliche Stellung der Bewerber verinnerlicht ist, hat uns Evelyn letzte Woche in dem Resümee ihres einjährigen Bewerbungsmarathons beschrieben. Evelyns […]

Mehr Lesen

Gesundheit der Mitarbeiter ist Einstellungssache

Die Aufgaben von Personalern und Führungskräften sind vielfältig – nun bürdet man ihnen auch noch die Verantwortung für die Gesundheit der Mitarbeiter auf. Geht das nicht zu weit? Ist nicht jeder Mensch selbst für seine Gesundheit verantwortlich? Mehr darüber, warum die Gesundheit der Mitarbeiter Einstellungssache ist, findest Du in meinem Gastartikel in Katharina Stapels Blog „Der neue Manager“. Dieser Link führt Dich zum Artikel „Die Gesundheit der Mitarbeiter ist Einstellungssache“.    

Mehr Lesen
Candidate Experience, der Bewerber als Bittsteller

Der Bewerber als lästiger Bittsteller

Da ackern kreative Köpfe und ganze Abteilungen, um die Unternehmen als attraktive Arbeitergeber zu positionieren, und dann kommen die Personaler und zerstören den mühsam aufgebauten guten Ruf als Arbeitgeber. Eine (oder keine) Nachricht oder das Verhalten in Gesprächen reichen beispielsweise aus, um das Unternehmen im schlechten Licht dastehen zu lassen. Dabei ist doch spätestens seit der Candidate Experience Studie 2014 bei jedem Personalverantwortlichen die Botschaft angekommen, dass nicht nur der Kunde, sondern auch der Bewerber […]

Mehr Lesen
Personaler und Perfektionismus

Was Personaler über Perfektionismus wissen sollten

Die letzte Woche war großartig. Bei einem Kunden hatte ich mit Führungskräften einen zweitägigen Workshop zum Thema Kommunikation. Von München bin ich dann weiter gereist, um mit einer Freundin das Wochenende in Berlin zu verbringen. Die Woche hätte sogar perfekt sein können wenn da nicht der Newsletter gewesen wäre. Meine Newsletter-Abonnenten wissen vielleicht, worauf ich anspiele. Ich habe eine Email geschickt – und darin war ein Fehler. Der Link zum aktuellen Blogbeitrag führte ins Nirvana […]

Mehr Lesen

Hol Dir jetzt den kostenlosen Kompaktkurs!

Wie Du mit Deiner Stellenanzeige die idealen Bewerber findest. In 6 Schritten zur effektiven Stellenanzeige.

>> Mehr erfahren <<

Gratiskurs Stellenanzeige Silke Glüsenkamp

Zur schnellen Orientierung.
(Diese Übersicht befindet sich noch im Aufbau und ist noch nicht vollständig.)