40 Gründe, warum Personaler liebenswert sind

40 Gründe, warum Personaler liebenswert sind

Personaler sind oft im Mittelpunkt von Kritik: Verwalter, unflexibel, Dinosaurier der Unternehmen. Mit einem Augenzwinkern hatte ich in meinem Blog auch schon darüber geschrieben, warum Du nicht mit einem Personaler ausgehen solltest.

Da ich selbst Personaler durch und durch bin, möchte ich das nicht so stehen lassen. Es gibt so viele Gründe, warum Personaler liebenswert sind!

  1. Deine Geheimnisse sind bei ihnen sicher. Selbst James Bond würde nichts erfahren.
  2. Du bekommst Insiderwissen und –tipps über Entlohnungssysteme, einschließlich praktischen Hinweisen, wie Du im nächsten Gehaltsgespräch eine Erhöhung bekommst.
  3. Sie kennen die besten und lustigsten Geschichten über den Unternehmensalltag.
  4. Sie wollen Dich fördern und immer nur Dein Bestes.
  5. Ihr Netzwerk ist groß, und sie können für Dich jederzeit die besten Kontakte herstellen.
  6. Sie lesen und hören auch zwischen den Zeilen. Du brauchst Dich nicht verstellen, sie kennen die wahre Stimmung eh.
  7. Sie schreiben die netten Briefe zum Geburtstag und zu Jubiläen und sorgen dafür, dass die Geschenke und Bonuszahlungen nicht vergessen werden.
  8. Sie haben immer ein offenes Ohr für Deine Probleme.
  9. Sie erscheinen immer pünktlich, denn Pünktlichkeit ist ein Zeichen von Respekt.
  10. Deine Ausbildung ist ihnen nicht wichtig, sie schätzen Deine persönlichen Eigenschaften und liebenswerten Macken.
  11. Sie sind neugierig und kennen sich deswegen in vielen Themen aus.
  12. Sie fangen „dicke Luft“ ab und halten Dir den Rücken frei.
  13. Sie lassen alles leicht aussehen: Du bekommst Dein Gehalt, hast Karrierechancen, führst Entwicklungsgespräche. Dass dahinter viel Arbeit steckt, erfährst Du nicht.
  14. Sie tratschen nicht. Wenn sie hören, dass Du Deinen Chef einen Warmduscher nennst, behalten sie es für sich.
  15. Sie reden nicht gedankenlos, achten auf ihre Wortwahl und kommunizieren wertschätzend.
  16. Sie sind hilfsbereit.
  17. Ihr Ziel ist es, alle glücklich zu machen.
  18. Sie vergessen nie Deinen Geburtstag.
  19. Sie sind Talentfinder.
  20. Sie halten sich im Hintergrund, um andere ins rechte Licht zu rücken.
  21. Sie sind echte Technik-Kenner und können Dir die Welt der sozialen Medien, Semantische und Boolsche Suchen erklären, um damit die Richtigen zu finden.
  22. Sie sind optimistisch und zuversichtlich.
  23. Sie sorgen für Menschlichkeit.
  24. Sie sehen in Dir immer mehr, als viele andere auf den ersten Blick von Dir denken.
  25. Sie wissen, dass der erste Eindruck wichtig ist – und manchmal nicht gelingt und geben Dir eine zweite Chance.
  26. Sie sind bescheiden, obwohl von ihren Entscheidungen große Geldsummen abhängig sind.
  27. Sie lassen Visionen und Träume wahr werden, denn ohne die richtigen Mitarbeiter läuft nichts.
  28. Sie sind Lebensretter. Egal ob Depression, Abhängigkeit, Scheidung, Verzweiflung. Nichts, mit dem sie noch nichts zu tun hatten. Und sie kennen immer jemanden, der dann unterstützt und hilft.
  29. Sie sorgen für Gleichberechtigung und Fairness.
  30. Ihre Tipps, wie Du Spesen geltend machen kannst, sind sehr hilfreich.
  31. Sie begleiten Dich in wichtigen Lebensphasen: bei der Hochzeit, Geburten, Karenz, Wiedereinstieg in den Beruf oder Pension.
  32. Sie sind Vermittler und Mediatoren, wenn es um innerbetriebliche Konflikte geht.
  33. Sie verlassen sich nicht auf irgendwelche Aussagen, sondern wollen Beweise für eine Situation.
  34. Wenn Du einen neuen Job suchst, helfen sie Dir bei Deiner Bewerbung.
  35. Sie nehmen Rücksicht auf Deine Situation und wie es Dir gerade geht.
  36. Sie sind echte Multitalente: gleichzeitig Vertriebler, Marketer, Arbeitsrechtsexperte, Coach, Change Agent und Kommunikator.
  37. Sie sind sehr leidensfähig; müssen sie sich doch viel Kritik anhören. Berühmt in dem Zusammenhang ist der Artikel „Why we hate HR.“
  38. Themen wie Frauenquote, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, moderne Führung oder Burnout stehen auf ihrem Plan. Sie sind also immer am Puls der Zeit.
  39. Es gibt wenig, das sie nicht interessiert.
  40. Sie stellen Menschen in den Mittelpunkt und glauben nicht, dass sie dort im Weg sind.

Ach ja – und HR ist nichts für Feiglinge! 😉

Habe ich an alles gedacht? Warum ist aus Deiner Sicht HR so liebenswert? Ergänze es jetzt einfach unten als Kommentar. Ich freue mich darauf.

Hab Spaß,
Silke

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn gerne.

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Du möchtest keinen Tipp mehr verpassen und noch mehr darüber erfahren, wie Du einfach die richtigen Mitarbeiter findest? Erhalte 1 x pro Woche kostenlos Informationen und Tipps für Deinen Personaleralltag.

Deine Daten sind bei mir sicher. Ich gebe sie nicht an Dritte weiter und schicke auch keine ungewollte Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ergänze, damit Du Deinen Kommentar absenden kannst: *